Serious Gaming HvH Coaching

Serious Gaming: was ist das?


Stellen Sie sich vor, Ihr Team bekommt von uns zu Beginn eines Seminares

Smart Phones (z.. B. I-Phone) in die Hände und wird nach einer kurzen

 Einweisung und klaren Aufgaben zum „Spielen“ nach draußen gebeten.

Dank GPS Koordination und modernster Kommunikationstechnik

gestalten und erleben Sie dort ihr eigenes „Spiel“, virtuelle und reale Welten verschmelzen miteinander.


Nur als Team können sie die gestellten Aufgaben lösen, es gilt Strategien zu entwickeln und modernste Technik sinnvoll zu nutzen. So wird auf kreative

Art und Weise jeder mobilisiert und zur aktiven Beteiligung aufgefordert. Ungewöhnliche Impulse machen Beteiligte zu "Coaches" ihrer eigenen Situation, das Denk- und Handlungsrepertoire wird kreativ und kommunikativ erweitert.

Neue Verhaltensweisen können getestet und Entscheidungen kontinuierlich

neu überdacht werden.

 

Serious Gaming: warum?


„Digital Natives“ nennt sich die Generation, die mit der PC-Maus in

der Hand und dem Bildschirm als Fenster zur Welt aufgewachsen ist.
Diese Generation lernt selbstbestimmt, nicht-linear, aktiv und spielerisch. Traditionelle Lernformen werden diesen Bedürfnissen kaum mehr gerecht.
Genau hier setzen wir mit „Serious Gaming“ als virtuelle Weiterbildung für Führungskräfte an. Mit computergestützten Spielszenarien können Manager

nicht nur ihre Kompetenzen erweitern, sondern auch ihre Handlungsweisen

und Einstellungen reflektieren.

 

Ganz wie im echten Leben müssen sie hier immer aufs Neue nach

alternativen Strategien suchen. Mit internetgestützten Planspielen lässt sich

das Entscheidungs- und Führungsverhalten unter Live-Bedingungen beobachten.
Beim Serious Gaming wird spielerisch eine reale Umwelt simuliert, in der

sowohl fachliches Wissen abgerufen, als auch Methoden- und Sozialkompetenz zielgerichtet trainiert werden kann. Die Teilnehmer erfahren und erleben in einem innovativem Lern- und Erfahrungsumfeld auch Lösungsstrategien der anderen, reflektieren ihre Situation und können sich untereinander austauschen.

Was im Job zum Knock-out führen würde, hat im Spiel ausschließlich positive Konsequenzen: aus Fehlern wird gelernt, neue Strategien werden ausprobiert

und Soft Skills intensiv trainiert. Statt der Vermittlung von Fakten wird in Serious Games Handlungswissen trainiert. Auch hier gilt: spielerisch, interaktiv Erlerntes bleibt besser haften und kann nachhaltiger eingesetzt werden, als rein theoretisch vermitteltes Wissen. Zusätzlich profitieren alle stets vom Spaßeffekt in einer außergewöhnlich anregenden Atmosphäre.


Der konkrete Lernerfolg stellt sich allerdings erst in der Reflexionsphase
ein, dazu verbinden wir die Spiele mit einer anschließenden Auswertung
im Seminar. Hier können nicht nur die einzelnen Schritte aller Beteiligten

online nachverfolgt, sondern auch Befindlichkeiten, Strategien und

Rollenverhalten reflektiert werden.